Behandlungskosten

NaturheilkundeDie Kosten für naturheilkundliche Behandlungen werden ganz oder teilweise von vielen privaten Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen erstattet. In diesem Fall erhalten Sie eine Rechnung mit der Aufschlüsselung der Kosten nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Bitte informieren sie sich vorab bei Ihrer Versicherung, welche Kosten übernommen werden.

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten die Kosten für Heilpraktiker nicht. Sie können die Behandlung als Selbstzahler in Anspruch nehmen.

In der Regel kommen meine Patienten alle 4-6 Wochen zur naturheilkundlichen Folgebehandlung. Bei Massage, Schröpfen und Akupunktur können die Behandlungsabstände, abhängig von der Art der Beschwerden, auch kürzer sein.

Da ich eine Terminpraxis führe und die vereinbarte Zeit für den jeweiligen Patienten frei halte, bitte ich Sie, vereinbarte Termine spätestens 24 Stunden vorher abzusagen. Dadurch kann ich ihren Termin an andere Patienten vergeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich ein Ausfallhonorar in Rechnung stellen muss, falls eine Absage zu spät erfolgt. Die Behandlungskosten sind nach Behandlung bitte in bar zu entrichten, auch von privat versicherten Patienten.

Bitte zögern sie nicht, mich bei Fragen oder für ein kostenfreies Beratungsgespräch zu kontaktieren.